Schaffung des EU-einheitlichen Zahlungsverfahrens „SEPA“ (Single Euro Payments Area)

Hintergründe

Aufgrund einer EU-Verordnung müssen bis zum 1. Februar 2014 alle bisher national unterschiedlichen elektronischen Zahlungsverkehrssysteme vereinheitlicht werden. Ab diesem Termin sind Überweisungen und Lastschriften innerhalb des gesamten SEPA-Raums nur noch in einem neuen Format möglich.

Mit SEPA werden in Deutschland die Bankleitzahl und Kontonummer durch die internationale Kontonummer IBAN abgelöst. Gleichzeitig ersetzt der BIC die heutige Bankleitzahl.

Was ist SEPA?

SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet einen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum aller EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz.

Was ist IBAN?

IBAN (International Bank Account Number) ist eine standardisierte internationale Kontonummer. In Deutschland handelt es sich um eine Kombination aus Länderkennzeichen, einer zweistelligen Prüfziffer, gefolgt von der bekannten Bankleitzahl und der Kontonummer.

Sie kann sowohl für Inlandszahlungen als auch für grenzüberschreitende Zahlungen ins und aus dem Ausland genutzt werden. Die Länge und der Aufbau der IBAN ist je Land unterschiedlich, maximal besteht sie jedoch aus 34 alphanumerischen Zeichen.

Was ist BIC?

BIC (Business Identifier Code) ist eine internationale Bankleitzahl. Mit dem BIC werden Kreditinstitute eindeutig identifiziert. Nach seiner ursprünglichen Verwendung wird der BIC auch oft noch als SWIFT-Code (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) bezeichnet.

Wie erfahre ich meine IBAN und BIC?

Ihre Bank ist dazu verpflichtet, Sie über die Neuerungen (beispielsweise auf Ihren Kontoauszügen) zu informieren.

Was ist eine Gläubiger-Identifikationsnummer (GID)?

Die Gläubiger-Identifikationsnummer (GID) identifiziert eindeutig den Zahlungsempfänger (Debeka). Sie ist im gesamten SEPA-Raum für Lastschrifteinzüge gültig.

Unsere Lastschrifteinzüge erkennen Sie an den folgenden GIDs:

  • Versicherung: DE 54 DBK 000000 54093
  • Bausparkasse: DE 84 DBS 000000 69558

Was ist ein Mandat?

Notwendige Grundlage für jeden Einzug über das SEPA-Lastschriftverfahren ist das SEPA-Mandat. Das Mandat regelt die rechtliche Beziehung zwischen dem Zahlungsempfänger (Debeka), dem Zahler (Mitglied) und der Bank des Zahlers. Der Kontoinhaber muss das Mandat unterschreiben.

Das SEPA-Lastschriftmandat löst die uns bekannte Einzugsermächtigung ab. Die zum Umstellungszeitpunkt erteilten Einzugsermächtigungen bleiben auch für das SEPA-Lastschriftverfahren gültig.

Was ist eine Mandatsreferenznummer?

Jedes SEPA-Mandat ist durch eine Mandatsreferenznummer und die GID eindeutig gekennzeichnet. Die Lastschriften zugunsten der Debeka erkennen Sie auf Ihrem Kontoauszug anhand dieser beiden Merkmale.

Was ändert sich durch SEPA?

Durch das SEPA-Verfahren und die damit verbundene Verkürzung des Verwendungszwecks stehen uns für die Erläuterungen auf Ihrem Kontoauszug wesentlich weniger Zeichen zur Verfügung. Für Beiträge der Bausparkasse wird im Kontoauszug die Vertragsnummer und der Betrag angegeben.

Für die Versicherungen müssen wir unsere bisherigen Angaben im Kontoauszug gegebenenfalls zusammenfassen. Im Kontoauszug wird zuerst Ihre Servicenummer und dann je nach der Anzahl der Verträge entweder die einzelnen Verträge mit dem fälligen Beitrag oder eine Zusammenfassung nach Sparten angeben. Unter Umständen muss auch die Spartenbezeichnung gekürzt ausgegeben werden. Eine Aufstellung der Spartenabkürzungen finden Sie in folgender Tabelle.

Kürzel Kurzbezeichnung Sparte
AH HAFTPFL Allgemeine Haftpflichtversicherung
AL A.RENTE Riesterrente
AR AUSLR Auslandsreise-Krankenversicherung
BU BER-UNF Berufsunfähigkeitsversicherung
FZ KFZ Fahrzeugversicherung
GA GEWERBE Gewerbeversicherung
KV KRANKEN Krankenversicherung
LA A.RENTE Riesterrente
LR RENTE Rentenversicherung
LV LEBEN Lebensversicherung
NB B.LEIST Bauleistungsversicherung
PD DARLEHEN Policendarlehen
PK P.RENTE Pensionskasse
RS RECHT Rechtsschutzversicherung
SV SACH Sachversicherung
UK U.KASSE Unterstützungskasse
UV UNFALL Unfallversicherung
YR REISE Reiseversicherung

Wie funktionieren zukünftig Überweisungen?

Überweisung

Weitere Informationen zu unseren Konten für die Beitragszahlung.

Wo erhalten Sie ein SEPA-Mandatsformular?

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung

  1. Erstellen Sie über unser Online-Formular Ihr persönliches Mandatsformular.
  2. Laden Sie das für Sie passende PDF-Dokument herunter.

    Für die Versicherungsunternehmen:

    - SEPA-Lastschriftmandat für natürliche Personen (PDF, 656 KB)
    - SEPA-Lastschriftmandat für juristische Personen (PDF, 662 KB)

    Für die Bausparkasse:

    - SEPA-Lastschriftmandat für SEPA-Basislastschriften
    für natürliche Personen
    (PDF, 12 KB)
    - SEPA-Lastschriftmandat für SEPA-Basislastschriften
    für juristische Personen
    (PDF, 12 KB)
  3. Kontaktieren Sie uns. Wir senden Ihnen das benötigte Formular per Post.

Sie möchten uns ein SEPA-Mandatsformular zusenden?

Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten

Per Post:

  • Mandat ist für die Debeka Versicherungen bestimmt:

    Debeka Hauptverwaltung
    Abteilung FI/Z
    56058 Koblenz
    Betreff: "SEPA-Lastschriftmandat"
  • Mandat ist für die Debeka Bausparkasse bestimmt:

    Debeka Bausparkasse AG
    Abteilung BS/FZ
    56054 Koblenz
    Betreff: "SEPA-Lastschriftmandat"

Per E-Mail:

Senden Sie das unterschriebene Formular mit dem Betreff "SEPA-Lastschriftmandat" an die E-Mail-Adresse " beitragsservice@debeka.de".

Per Fax:

Faxen Sie das unterschriebene Mandatsformular an die Nummer
(02 61) 4 98 55 55

SEPA-Länderliste

Insgesamt nehmen derzeit 33 Staaten am einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum teil.

Land Länderkennzeichen Länge der IBAN
Belgien BE 16 Stellen
Bulgarien BG 22 Stellen
Dänemark DK 18 Stellen
Deutschland DE 22 Stellen
Estland EE 20 Stellen
Finnland FI 18 Stellen
Frankreich FR 27 Stellen
Griechenland GR 27 Stellen
Großbritannien GB 22 Stellen
Irland IE 22 Stellen
Island IS 26 Stellen
Italien IT 27 Stellen
Kroatien HR 21 Stellen
Lettland LV 21 Stellen
Lichtenstein LI 21 Stellen
Litauen LT 20 Stellen
Luxemburg LU 20 Stellen
Malta MT 31 Stellen
Monaco MC 27 Stellen
Niederlande NL 18 Stellen
Norwegen NO 15 Stellen
Österreich AT 20 Stellen
Polen PL 28 Stellen
Portugal PT 25 Stellen
Rumänien RO 24 Stellen
Schweden SE 24 Stellen
Schweiz CH 21 Stellen
Slowakei SK 24 Stellen
Slowenien SI 19 Stellen
Spanien ES 24 Stellen
Tscheschische Republik CZ 24 Stellen
Ungarn HU 28 Stellen
Zypern CY 28 Stellen